WSL LogoDieser Austernfischer ist ein Autonarr!  

(Haematopus ostralegus)
Navigation  ein / aus  (mehr Platz auf dem Bildschirm) - Austernfischer auf Helgoland

 

Im späten Frühjahr ging ich eines morgens mit Toby Gassi

von Tonndorf zum 2,5 km entfernten Jenfelder Moor. Auf dem Rückweg kamen wir an einem Mehrmarkenautohaus vorbei. Den Ausdruck kannte ich bis dahin auch noch nicht. Flüchtig schaute ich über die Straße zu den ausgestellen Autos hinüber und traute meinen Augen nicht. Ein großer schwarz-weißer Vogel mit langen roten Beinen und einen ebenso langen roten Schnabel sprang vom Dach eines Autos auf das Dach des danebenstehenden Autos und wieder zurück zum ersten, immer von Dach zu Dach, so als wolle er die Federung der Autos ausprobieren. Es beeindruckte ihn auch nicht, wenn Passanten auf dem nur wenige Meter entfernten Bürgersteig vorbeigingen. Jedenfalls blieb ich mit Toby auf der anderen Straßenseite stehen und bereute schnell, daß ich ausgerechnet an diesem Tag den Fotoapparat nicht mitgenommen hatte. Aber wie das so ist, wenn man ihn mitschleppt, gibt es nichts zum Fotografieren und wenn er zu Hause liegt, entgehen einem die schönsten Motive. Ich weiß nicht, wann der Vogel seine Hüpfübungen begonnen hatte, jedenfalls hatte ich dem Treiben schon minutenlang zugeschaut. Inzwischen war auf der anderen Seite auch ein Mann stehen geblieben, auch mit einem Hund. Kurioserweise schaute der sich das Schauspiel aber gar nicht an. Er guckte nur zu uns herüber, so als würde er das Spiel des Vogels bereits kennen. Er mag vielleicht 2 bis 3 Minuten auf der anderen Seite gestanden haben und starrte ständig zu uns herüber. Dann kam er mit seinem Hund doch zu uns herüber. Ich dachte noch, nun wird er mich ansprechen, aber er ging mit seinem Hund achtlos an uns vorbei in das hinter uns liegende Grundstück, das wir wohl blockiert hatten. Wir standen ganau vor seinem Gartentor, und er hatte nur darauf gewartet, daß ich mit Toby endlich weitergehen würde..

Ich war überzeugt, dieser bunte Vogel ist beschucke! Der tickt doch nicht richtig! Was will der überhaupt hier, mitten in der Großstadt? Der sieht doch aus, als gehöre er an`s Wasser, vielleicht an die Nordsee. Vielleicht ist es ein Zugvogel, der hier erschöpft notgelandet ist oder der den Anschluß an seinen Schwarm verpaßt hatte? So hing ich auf dem Rückweg meinen Gedanken nach und beschloß, im Internet zu googlen. Schnell wurde ich bei Wikipedia fündig. Das ist eindeutig ein Austernfischer. Aber wieso hüpft der die Autos ab?

Austernfischer auf einem AutodachAusternfischer  Autonarr

In den nächsten Wochen lenkte ich beim Gassigehen mit Toby meine Schritte häufiger an diesem Autohaus vorbei, nicht ohne die Kamera mitzunehmen. Und die Ausdauer wurde belohnt. Ich erwischte ihn mit der Kamera, als er wieder einmal auf einem Autodach spazieren ging.. Schade, von Auto zu Auto sprang er leider nicht mehr. Hatte er sich inzwischen für einen bestimmten Typ entschieden?

Auf dem rechten Bild hat er keine Füße. Da steht er nicht gerade fotogen hinter einer Kante auf dem Dach des Autohauses und guckt sich die Gebrauchtwagen von oben an. Ich dachte, besser ein beinloses Austernfischerfoto als gar keines.

2 Austernfischer treiben sich in Hamburg vor einem Mehrmarkenautohaus herum

Und wieder einige Tage später war er erneut am Autohaus zu sehen. Diesmal hatte er einen Kumpel mitgebracht. Oder war es die Freundin? Beide schlenderten vor dem Schaufenster des Autohauses hin und her. Sie waren sich wohl noch nicht recht einig, welcher Wagen es sein sollte. Draußen standen die Gebrauchtwagen und drinnen die neuen und edlen Karossen. Hin und wieder standen beide Austernfischer auf dem Fensterbrett des Schaufensters und schauten interessiert hinein. Sie ließen keinen Zweifel aufkommen. Sie interessierten sich hauptsächlich für die neuen Autos.

Bleibt die Frage, was treibt einen Küstenvogel 100 Kilometer weit ab bis in die Großstadt Hamburg vor ein Autohaus?

Austernfischer  Autodach

LINK:

Flugbild eines Austernfischers von oben (1040 x 776!) bei Wikipedia.
Die Austernfischer auf Helgoland